weather-image
Summertime-Rock-Party in Grupenhagen ein voller Erfolg / Lockere Atmosphäre

650 Gäste feiern ausgelassen mit den Spiders

Grupenhagen (ubo). Dichtes Gedränge herrschte bei der 17. Summertime-Rock-Party der Spiders in Grupenhagen. Kein Wunder, zog die diesjährige Party doch nach Aussagen von Clubchef „Keule“, rund 650 Besucher mit 250 Motorrädern befreundeter Clubs aus dem gesamten Norddeutschen Raum und der näheren Umgebung an. „Das Wetter spielte auch mit, sodass wir in diesem Jahr mehr Freunde begrüßen und ihnen ein gutes Festival bieten können“, freute sich „Keule“, der auch weiterhin seinen Namen verschweigt.

veröffentlicht am 10.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

Das Rockorchester Horst Müller heizt den Gästen ein. Foto: ubo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Entgegen einiger Gerüchte wies er gegenüber der Dewezet ausdrücklich darauf hin, dass der Club auch weiterhin in Grupenhagen bleiben wird. „Wir erhalten große Bestätigung aus der Dorfgemeinschaft und die Summertime- Rock-Party ist ein fester Bestandteil in Grupenhagen“, führt er weiter aus und bedankte sich bei Günter Drauschke für die Bereitstellung der Scheune.

Die gute Gemeinschaft bestätigt auch Rasmus „Ratze“ Kaut vom „Bullskull-Motorrad-Club“ aus Peine. Elf Fahrer machten sich in diesem Jahr aus Peine auf den Weg nach Grupenhagen. „Vor rund zwölf Jahren hat sich die Freundschaft zwischen den Clubs aufgebaut und seitdem sind wir jeden Sommer zur Party hier. Es ist schön bei dem Festival mit den Leuten über Gott und die Welt zu reden“, erklärt „Ratze“. „Die Bands sind super und es ist ruhig, ohne Vorkommnisse. Auch das Verhältnis zwischen der Dorfbevölkerung und den Motorradfahrern stimmt“, stellt er fest. Das bestätigen auch Jessica Frevert und Utta Blöhse. „Es ist eine sehr gute Atmosphäre für Jung und Alt, in der es sehr locker und gelöst zugeht“, erklären sie beide unisono.

Musik gab es bei der 17. Summertime satt. „Innuendo“ und das Rockorchester Horst Müller (RHM) gaben ihr Bestes und Lautestes. Innuendo stellte sein neue Repertoire vor. RHM war zum ersten Mal in Grupenhagen dabei und gewann das Publikum im Sturm. Die Bandmitglieder Udo Welz (Gesang), Tom Naumann und Stefan Barth an den Gitarren, Martin „Don Metal“ Arnold am Bass und Klaus Sperling am Schlagzeug, entstammen ursprünglich bekannten Bands wie „Thunderhead“ oder „Sinner“ und schlossen sich zum jetzigen Rockorchester zusammen. In Grupenhagen ließen sie nichts anbrennen und präsentierten die Meilensteine der Rockmusik sehr professionell.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt