weather-image
Abschlussparty am 14. September

35 000 Besucher im Freibad – eine stolze Bilanz

AERZEN. Überall in der Region freuen sich Freibad-Betreiber über eine hervorragende Saison, so auch in Aerzen. In der ersten kompletten Freibad-Saison nach der Wiedereröffnung vor einem Jahr zählte das Aerzener Hummetal-Bad bis Ende August 35 000 Besucher, wie Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner mitteilt.

veröffentlicht am 09.09.2018 um 14:31 Uhr

Noch bis zum 14. September geöffnet: Das Aerzener Freibad. Foto: sbr
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Spitzenlasttag war der 7. August mit 1100 Besuchern. Zum Vergleich: „Im vergangenen Jahr haben wir im Freibad 15 000 Badegäste bei sechs Wochen reduzierter Öffnungszeit gezählt“, so der Bürgermeister. Noch bis zum 14. September haben Badegäste die Möglichkeit, unter freiem Himmel ihre Bahnen zu ziehen. Ab 15 Uhr lädt der Eigenbetrieb Wasser des Flecken Aerzen mit Unterstützung des Fördervereins der Aerzener Bäder am Freitag, 14. September, zum gemeinsamen Freibadabschluss ein. „Der Eintritt ist am letzten Freibadöffnungstag dieser Saison ab 15 Uhr frei, Badeschluss ist um 19 Uhr und gefeiert werden kann bis 23 Uhr“, erklärt Claudia Staske vom Eigenbetrieb Wasser. Für Spaß und Abwechslung im Becken sorgen die Riesenrutsche sowie der Zorbing-Wasserlaufball. Darüber hinaus erwarten die Besucher ein Tischkicker-Turnier sowie eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Freibad-Kiosk hält ein vielseitiges Speisenangebot bereit und ab 19 Uhr serviert der Förderverein der Aerzener Bäder Softdrinks, Wein und Bier.

Nicht nur in Bezug auf die starken Besucherzahlen zieht Wagner eine positive Bilanz. „Es gab keine schweren Unfälle oder Rettungsaktionen, Diebstähle wurden ebenfalls keine bei den Schwimmmeistern angezeigt. Darüber hinaus konnte der Kioskbetrieb durchgehend sichergestellt werden und auch ein neuer Auszubildender hat zum 1. August seine Lehre zum Fachangestellten für Bäderbetriebe begonnen.“ Neben der neuen Kassenanlage wurde ein neuer Beckensauger angeschafft. Ein Außenfrisierplatz wurde auf Wunsch der Badegäste eingerichtet und die Außenanlagen wurden mit Sitzbänken sowie Pflanzkübel-Bank-Kombinationen aufgewertet. Der Saisonauftakt und die Pflanzaktion des Fördervereins, das Landkreisspektakel als Auftakt der einzelnen Ferienpass-Aktionen der Städte und Gemeinden, das Schwimmfest der Schule im Hummetal und die noch bevorstehende Saisonabschlussparty markierten beziehungsweise markieren besondere Termine im Veranstaltungskalender. Da Frei- und Hallenbad in Aerzen eine gemeinsame Technik nutzen, ist die Umstellung von Freiluft auf Halle mit einer Schließungszeit von etwa zwei Wochen verbunden. Beim Eigenbetrieb Wasser geht man davon aus, Anfang Oktober mit der Hallenbadsaison starten zu können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt