weather-image

3000 Meter Wärmeleitung sind verlegt

Aerzen (gro). Lange hat es gedauert, die 3000 Meter lange Wärmeleitung der Bioenergie Aerzen und der Aerzener Agrarenergie von deren Biogasanlage, quer durch den Ort bis zum Schwimmbad zu verlegen. Jetzt ist das Ende der Tiefbauarbeiten in Sicht.

veröffentlicht am 14.08.2012 um 14:39 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr

Volker Pieper im Leitungsgraben an der Wärmeleitung, die unter der Reinerbecker Straße verläuft. Fotos: gro
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„In kurzer Zeit werden die Arbeiten beendet sein. Dann finden nur noch die Verfüllung der Leitungsgräben und die Oberflächenwiederherstellung statt,“ sagt Jörg Pape, Betreiber der Biogasanlage. Um die Bauarbeiten schnellstmöglich abzuschließen, habe er sich zusammen mit seinem Geschäftsführer Volker Pieper dazu entschlossen, den Tiefbaugraben in ganzer Länge zu öffnen, um gleichzeitig von mehreren Stellen aus mit der Verlegung der Wärmeleitung zu beginnen. So habe er mehr Leute beschäftigen und gleichzeitig auch wertvolle Zeit gewinnen können.

Die Investition für die erbauten Blockheizkraftwerke und Leitungen, sowie Erweiterungen innerhalb des letzten Jahres durch die Bioenergie Aerzen und Aerzener Agrarenergie gibt Pape mit 3,2 Millionen Euro an. Die zuerst 2008 installierten Blockheizkraftwerke mit einem Wirkungsgrad von 42 Prozent wurden bereits im letzten Jahr als überholt ausgebaut und durch neue mit einem Wirkungsgrad von 45 Prozent ersetzt. „Die letzten drei Kraftwerke werden noch dieses Jahr ersetzt,“ so Pape.

Welche Unternehmen als Wärmeabnehmer bereits feststehen, lesen Sie auf der Aerzen-Seite.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt