weather-image
×

Zwei folgenschwere Unfälle auf der Ostwestfalenstraße

Zu zwei folgenschweren Verkehrsunfällen, die im unmittelbaren Zusammenhang stehen, kam es am Dienstag um 22.30 Uhr auf der Ostwestfalenstraße zwischen den Ortschaften Maspe und Wöbbel. Eine 45-jährige Frau ging auf der Ostwestfalenstraße zu Fuß auf dem rechten Seitenstreifen in Richtung Steinheim und geriet dabei aus ungeklärten Gründen auf die Richtungsfahrbahn für den Fahrzeugverkehr. Ein 45-jähriger BMW-Fahrer aus Blomberg sah die Frau in der Dunkelheit zu spät. Er versuchte noch, auf den Grünstreifen auszuweichen, erfasste die Fußgängerin jedoch und schleuderte sie auf die Fahrbahn. Während der Fahrzeugführer nur leicht verletzt wurde, erlitt die Fußgängerin lebensgefährdende Verletzungen. Aufgrund dieses Unfalls kam es in beide Fahrtrichtungen schnell zu einem Rückstau. In Fahrtrichtung Blomberg war das letzte Fahrzeug in diesem Rückstau ein BMW, der von einem 30-jährigen Lemgoer gesteuert wurde und der vorschriftsmäßig die Warnblinklichtanlage eingeschaltet hatte. Ein 20-jähriger Blomberger übersah trotzdem den Rückstau und fuhr ungebremst auf den BMW auf. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem heftigen Aufprall schwer verletzt.

veröffentlicht am 22.09.2021 um 11:53 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen