weather-image
×

Zu Kindesmissbrauch in Lügde: Befragung des Landrats dauert an

Landrat Tjark Bartels (SPD) nimmt heute gegenüber den Abgeordneten im Sozialausschuss des niedersächsischen Landtags Stellung zum Verhalten des Jugendamtes Hameln-Pyrmont im Zusammenhang mit dem vielfachen Kindesmissbrauch in Lügde-Elbrinxen. Hinweise auf Pädophilie waren folgenlos geblieben, Akteneinträge manipuliert worden. Jetzt hat in Hannover der nicht öffentliche Teil der Befragung begonnen. Zuvor hatte Bartels eine gut halbstündige Stellungnahme abgegeben und anschließend fast zwei Stunden lang die oft kritischen Fragen der Politiker beantwortet. Auch von strukturellen Defiziten der Jugendämter im Allgemeinen war die Rede.

veröffentlicht am 21.03.2019 um 13:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen