weather-image
×

Zeugen in Hameln zu zwei Unfallfluchten gesucht

Bereits am Wochenende vom 22./23. Mai ereigneten sich im Hamelner Basberg-Viertel zwei Verkehrsunfälle. In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht nun Zeugen. Die erste Flucht ereignete sich in der Zeit von Samstag (22. Mai, 20 Uhr) bis Sonntag (23. Mai, 13.45 Uhr) im Bereich der Sprengerstraße. Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde ein am Fahrbahnrand geparkter Ford Grand C-Max vermutlich beim Vorbeifahren beschädigt. Im Zeitraum von Sonntag (23. Mai, 18 Uhr) bis Montag (24. Mai, 15.55 Uhr) ereignete sich die zweite Unfallflucht an der Basbergstraße. Im angegebenen Zeitraum wurde ein schwarzer Seat Leon im Bereich des Hecks beschädigt. Der Pkw parkte auf einem Privatgrundstück mit dem Fahrzeug-Heck zum dortigen kombinierten Fuß-/Fahrradweg. Aufgrund der Höhe der Beschädigungen könnte ein Fahrrad oder ein Pedelec für die Verursachung in Betracht kommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

veröffentlicht am 31.05.2021 um 11:57 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen