weather-image
16°

Wolfgang Bosbach kündigt Abschied aus der Politik an

Berlin (dpa) - Wolfgang Bosbach ist einer der bekanntesten Parlamentarier in Deutschland - auch deshalb, weil er oft quer zur Linie der CDU-Führung steht. Jetzt hat er angekündigt, sich aus der Politik zurückzuziehen. Er habe am Abend seinen CDU-Kreisverband darüber informiert, dass er 2017 für eine erneute Kandidatur für den Deutschen Bundestag nicht zur Verfügung stehe, sagte der 64-Jährige der dpa. Für diese Entscheidung gebe es ein ganzes Bündel von Gründen - «sowohl politische als auch sehr persönliche», so Bosbach weiter.

veröffentlicht am 23.08.2016 um 06:12 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt