weather-image
×

Westfalen Weser schließt Netz-Punkte

Durch umfangreiche Präventionsmaßnahmen wie dezentrales Arbeiten und Kontaktvermeidung hat Westfalen Weser nach eigenen Angaben sichergestellt, dass der geregelte Betrieb des Unternehmens aufrechterhalten bleibt. Um die Funktionsfähigkeit der Leitstelle und der technischen Einheiten zur Strom-, Gas und Wasserversorgung auch weiterhin jederzeit sicherzustellen, seien technische und personelle Maßnahmen ergriffen worden. Die Mitarbeiter im technischen Bereich, die für den Wartungs- und Reparaturdienst zuständig sind, würden vollumfänglich weiterarbeiten. Auch der Bereitschaftsdienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sei nach wie vor verfügbar. Die Netz-Punkte, also die Kundenzentren von Westfalen Weser, sind jedoch mindestens bis zum 10. Januar geschlossen. Die Bearbeitung von Kundenanfragen bleibe gewährleistet, der direkte Kundenkontakt sei mittels Telefon, E-Mail und über das Internet möglich.

veröffentlicht am 16.12.2020 um 11:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen