weather-image

Weniger Verkehrstote im ersten Halbjahr 2016 - aber mehr Verletzte

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Verkehrstoten ist in den ersten sechs Monaten dieses Jahres deutlich gesunken. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, starben bis Ende Juni 1450 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Das sind 144 Tote oder neun Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2015. Ursache für die deutlich verringerte Zahl könne das mäßige Wetter im Frühjahr sein, hieß es in der Mitteilung. So seien etwa Ostern zahlreiche Fahrradausflüge vermutlich buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Zahl der Verletzten stieg dagegen um 0,9 Prozent auf rund 183 400 Menschen.

veröffentlicht am 22.08.2016 um 09:54 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt