weather-image
×

Weniger Akutpatienten in Ersatzkrankenhäusern

Die im Landkreis Hameln-Pyrmont eingerichteten Ersatzkrankenhäuser, die Akutkliniken für die Behandlung von Corona-Patienten entlasten sollen, versorgen weniger Akutpatienten als anfangs angenommen. Am Dienstag wurden in den sechs Rehakliniken in Bad Pyrmont, Coppenbrügge, Bad Münder und Hessisch Oldendorf nur 17 Männer und Frauen versorgt. Diese geringe Auslastung sei nicht negativ zu bewerten, sondern spreche für ein kontrolliertes Krankheitsgeschehen und ein Funktionieren der Maßnahmen, betonte Sandra Lummitsch vom Landkreis Hameln-Pyrmont.

veröffentlicht am 21.04.2020 um 15:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen