weather-image
×

Verein will Proteste gegen Motorradlärm bündeln

"Motorradlärm Weserbergland" lautet der Name eines neuen Vereins, der sich zum Sprachrohr der Einwohner entlang vieler stark befahrener Strecken machen will. "Damit wollen wir eine gemeinsame Plattform für alle Betroffenen schaffen, die unter dem Lärm der Motorräder leiden", erklärt der erste Vorsitzende Markus Renner aus Golmbach im Landkreis Holzminden auf Nachfrage unserer Zeitung. "Somit können wir die Proteste bündeln." Nach seinen Angaben gibt es schon Mitglieder aus den Landkreisen Holzminden, Hameln-Pyrmont und den angrenzenden Regionen in Nordrhein-Westfalen.

veröffentlicht am 22.05.2021 um 16:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen