weather-image
×

Unfall bei Waggonbaufirma

Bei einer Hamelner Waggonbaufirma ist es am Freitagvormittag zu einem Unfall mit zwei Verletzten gekommen. Wie die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden mitteilt, haben zwei Mitarbeiter zu Wartungszwecken einen Kesselwaggon bestiegen, welcher zuvor mit Stickstoff gespült worden war. Einer der beiden Mitarbeiter sei sofort bewusstlos geworden, der andere habe den Waggon eigenständig verlassen können. Nachdem sich auch um den Bewusstlosen vor Ort gekümmert wurde, seien die beiden leicht Verletzen ins Sana-Klinikum gebracht worden.

veröffentlicht am 28.02.2020 um 16:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen