weather-image
×

Tote Fische im Bach bei Lauenstein - Polizei ermittelt

Passanten entdeckten am Mittwoch im Bachlauf bei Lauenstein (Straße "Im Winkel") Schaumbildung und zahlreiche tote Fische. Die ermittelnden Polizeibeamten gehen derzeit von Industriereiniger oder ähnlich giftigen Substanzen aus, die offenbar in den Bachlauf des Lauensteiner Mühlbaches gelangt sind oder möglicherweise vorsätzlich entsorgt wurden. Es wurden Gewässerproben und Fischkadaver sichergestellt. Zusammen mit einem Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Hameln-Pyrmont suchte man noch bis in die Abendstunden nach der Ursache, wurde aber nicht fündig. Im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Gewässerverunreinigung sucht die Polizei Zeugen. Hinweise werden vom Polizeikommissariat Bad Münder telefonisch unter 05042/9331-0 entgegengenommen.

veröffentlicht am 14.10.2021 um 10:19 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen