weather-image
×

Test: Gastronomen an der Pyrmonter Kirchstraße erhalten mehr Fläche

Um die gastronomische Bewirtschaftungsfläche zu vergrößern und damit bislang ungenutztes Potenzial zu nutzen, testet die Stadt Bad Pyrmont mit einigen Gastronomen in der Kirchstraße die Umnutzung von öffentlichem Verkehrsraum. Konkret bedeutet das: Direkt an gastronomische Betriebe angrenzende Flächen im Bereich der Kirchstraße werden in den kommenden Tagen vom Bauhof optisch abgetrennt und stehen als zusätzliche Fläche für die Bewirtung von Gästen für die Gastronomen zur Verfügung. Die Nutzung der zusätzlichen Fläche wird laut Stadtverwaltung kostenfrei bereitgestellt und stelle eine Unterstützung der örtlichen Gastronomen durch die Stadt dar. Im Zuge dieses temporären Projektes wird die Bushaltestelle Brunnenplatz um einige Meter nördlich auf Höhe des Hauses Brunnenstraße 1 verlegt und weiterhin von den Öffis aus beiden Richtungen angefahren. Das Projekt sei auf die Sommermonate angelegt.

veröffentlicht am 03.08.2021 um 13:22 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen