weather-image
×

Terminvergabe für Impfung bleibt zäh

Die Terminvergabe für Corona-Schutzimpfungen für über 80-Jährige in Niedersachsen, die zum Start am Donnerstag vollkommen überlastet war, wird auch in den kommenden Wochen zäh bleiben. Wie die Vize-Chefin des Corona-Krisenstabs der Landesregierung, Claudia Schröder, am Freitag sagte, werden zunächst wegen des knappen Impfstoffs pro Woche nur etliche tausend Impftermine zu vergeben sein. So erwarte das Land in der kommenden Woche die Lieferung von rund 29 000 Impfdosen von Biontech/Pfizer, die teils aber für die noch laufende Impfung von Heimbewohnern eingesetzt würden.

veröffentlicht am 29.01.2021 um 11:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen