weather-image
×

Strohballen brennt im Stall - Tiere in Gefahr

Ein Stallbrand hat die Feuerwehr Lügde am Dienstag in Atem gehalten. Aus unbekannten Gründen war um 10.25 Uhr in einem Stall in Rischenau ein Strohballen in Brand geraten, auch Tiere waren in Gefahr. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der betroffene Landwirt den Ballen bereits mit dem Traktor ins freie Gelände transportieren können. Die Einsatzkräfte löschten den Ballen sowie die im Stall verbliebenen Strohreste ab. Anschließend wurde der betroffene Bereich im Stall mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehre Lügde beendet. Die Einsatzstelle konnte dem Besitzer anschließend wieder übergeben werden.

veröffentlicht am 22.09.2021 um 11:44 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen