weather-image
×

Streit in Holzminden endet mit zwei Verletzten

Die Silvesternacht verlief für die diensthabenden Polizeibeamten im Landkreis Holzminden alles andere als ruhig. Neben diversen Streitigkeiten, die es bei verschiedenen privaten Feierlichkeiten zu schlichten galt, kam es auch zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 50-jährigen Holzmindenern. Eine zunächst verbale Auseinandersetzung endete hier in einem Gerangel, bei dem beide Streithähne verletzt wurden, wie die Polizei mitteilt. "Da beide Personen deutlich unter dem Einfluss von Alkohol standen, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe angeordnet. Gegen beide Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet", heißt es dazu von den Beamten.

veröffentlicht am 01.01.2020 um 14:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen