weather-image
×

Springer Polizei stellt 67-Jährigen nach Verfolgungsjagd

Ein 67-Jähriger, der von der Staatsanwaltschaft Hannover per Haftbefehl wegen eines Steuervergehens gesucht wurde, sitzt nunmehr im Gefängnis. Bei der Festnahme des Mannes, der jetzt eine mehrjährige Gefängnisstrafe verbüßen muss, half der Polizei der Zufall. Beamte des Kommissariats in Springe wollten den 67-Jährigen in seinem grünen Mercedes E 280 am Freitagabend gegen 19 Uhr in Pattensen im Rahmen einer Routinekontrolle überprüfen. Doch statt sein Fahrzeug anzuhalten, beschleunigte der Verdächtige das Auto und flüchtete vor der Polizeikontrolle. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit missachtete der Mann auf der Flucht diverse Verkehrsregeln. Wenig später verlor der 67-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Die Polizei nahm ihn fest. Die weitere Überprüfung des Mannes ergab: Der 67-Jährige war zur Fahndung ausgeschrieben, weil er eine mehrjährige Haftstrafe bislang noch nicht angetreten hatte. Doch damit nicht genug. Im Wagen des Mannes entdeckten die Beamten mehrere verbotene Waffen wie einen Teleskopschlagstock und ein Fallmesser. Die Waffen wurden beschlagnahmt. Zudem stellten die Polizisten fest, dass der Daimler weder zugelassen noch versichert war und dass die Kennzeichen an dem Fahrzeug gefälscht waren.

veröffentlicht am 16.02.2020 um 21:25 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen