weather-image
×

Skoda prallt gegen Twingo - Unfallflucht ruft Polizei auf Plan

Am Samstagnachmittag soll ein blau-lackierter Skoda mit Schaumburger Kennzeichen auf auf der Deisterstraße beim Zurücksetzen gegen einen weißen Renault Twingo gestoßen sein, der auf Höhe der Hermannstraße auf einer Nebenstraße parkte. Der Skoda-Fahrer sei kurz ausgestiegen, habe sich den Schaden an den Autos angesehen und sei nach einen Telefonat weggefahren, sagte ein Zeuge bei der Polizei aus. Während Polizeibeamte im Hamelner Nachbarkreis den Wagen des mutmaßlichen Unfallflüchtigen unter die Lupe nahmen, suchen ihre Kollegen in der Rattenfängerstadt nach einem weiteren Augenzeugen des Parkremplers, der die Kollision ebenfalls beobachtet haben soll. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Hameln (Telefon 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.

veröffentlicht am 17.07.2018 um 12:04 Uhr

17. Juli 2018 12:04 Uhr

Am Samstagnachmittag soll ein blau-lackierter Skoda mit Schaumburger Kennzeichen auf auf der Deisterstraße beim Zurücksetzen gegen einen weißen Renault Twingo gestoßen sein, der auf Höhe der Hermannstraße auf einer Nebenstraße parkte. Der Skoda-Fahrer sei kurz ausgestiegen, habe sich den Schaden an den Autos angesehen und sei nach einen Telefonat weggefahren, sagte ein Zeuge bei der Polizei aus. Während Polizeibeamte im Hamelner Nachbarkreis den Wagen des mutmaßlichen Unfallflüchtigen unter die Lupe nahmen, suchen ihre Kollegen in der Rattenfängerstadt nach einem weiteren Augenzeugen des Parkremplers, der die Kollision ebenfalls beobachtet haben soll. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Hameln (Telefon 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.