weather-image
×

Siegmund zum AKK-Rückzug: "Klaren Schnitt gemacht"

Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont, Hans-Ulrich Siegmund, benennt den Thüringen-Eklat als Ursache für den Rücktritt von Annegret Kramp-Karrenbauer vom CDU-Vorsitz und den gleichzeitigen Verzicht auf eine Kanzlerkandidatur: "Der Auslöser ist natürlich Thüringen gewesen. Der CDU-Landesverband hat einen Beschluss der Bundes-CDU, nicht mit Rechts und nicht mit Links zusammenzuarbeiten, nicht befolgt. Da ist es an Stelle der Vorsitzenden jetzt konsequent, nicht wochenlang herumzueiern, sondern einen klaren Schnitt zu machen." Die Motivation der Thüringer CDU, gegen die eigene Bundesspitze aufzubegehren, vermag Siegmund nicht zu erklären. Es verdiene jedoch Respekt, dass Kramp-Karrenbauer "Klarheit in die Fragen der CDU-Führung bringt".

veröffentlicht am 10.02.2020 um 14:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen