weather-image
×

Siegfried fährt nach Cyberattacke Produktion wieder hoch

Die Siegfried Gruppe (SIX: SFZN) hat nach eigenen Angaben die Folgen der kurz vor Pfingsten erfolgten Cyberattacke weitgehend überwunden und damit begonnen, die Produktion wieder hochzufahren. Einige Standorte hätten den Betrieb bereits letzte Woche in eingeschränktem Umfang fortgeführt oder wieder aufgenommen. Weitere Standorte würden in den nächsten Tagen folgen, darunter auch der für die Impfstoffabfüllung wichtige Standort in Hameln, der zu Wochenbeginn wieder uneingeschränkt in Betrieb gehen solle. Die beiden Anfang des Jahres übernommenen Standorte in Spanien waren laut Unternehmensangaben von der Attacke nicht betroffen und seien ununterbrochen produktiv gewesen.

veröffentlicht am 31.05.2021 um 13:05 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen