weather-image
×

Sexuelle Belästigung in der S-Bahn - Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Täter hat am Freitagnachmittag eine junge Frau (20) in der S-Bahn S1 von Minden nach Hannover sexuell belästigt. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt und hofft nun auf Zeugenhinweise. Der Unbekannte berührte die Frau mehrfach am unbekleideten Bein, obwohl die Frau aus Barsinghausen die Übergriffe wiederholt verbot. Der telefonisch verständigte Freund (20) des Opfers wartete am Hauptbahnhof und wollte den Tatverdächtigen zur Rede stellen. Der jedoch beleidigte den Freund als Hurensohn und flüchtete. Das Pärchen konnte beobachten, dass eine weitere Frau von dem Tatverdächtigen im Hauptbahnhof belästigt wurde. Erst jetzt wurde die Bundespolizei verständigt. Sofortige Fahndungsmaßnahmen führten nicht mehr zum Erfolg. Videoaufnahmen aus der S-Bahn wurden angefordert. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen etwa 40 Jahre alten Mann, 1,70 Meter groß, mit südeuropäischer Herkunft. Zeugen oder weitere Opfer werden gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der Rufnummer 0511/30365-0 zu melden.

veröffentlicht am 21.06.2021 um 15:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen