weather-image
×

Senioren-Union will Infektionsgefahr durch rückkehrende Urlauber verhindern

Rückreisende Urlauber aus Gebieten, in denen eine hohe Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus besteht, dürfen aus Sicht der Senioren-Union Hameln-Pyrmont nicht zu einer neuen Gesundheitsgefahr für die Menschen in Deutschland werden. „Wir sollten darüber nachdenken, ob Heimkehrer aus besonders belastenden Regionen nicht allgemein bei der Einreise einen Corona-Test ablegen müssen“, sagte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Walter Klemme. „Es geht darum, eine zweite Ansteckungswelle zu verhindern.“

veröffentlicht am 21.07.2020 um 10:14 Uhr

21. Juli 2020 10:14 Uhr

Rückreisende Urlauber aus Gebieten, in denen eine hohe Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus besteht, dürfen aus Sicht der Senioren-Union Hameln-Pyrmont nicht zu einer neuen Gesundheitsgefahr für die Menschen in Deutschland werden. „Wir sollten darüber nachdenken, ob Heimkehrer aus besonders belastenden Regionen nicht allgemein bei der Einreise einen Corona-Test ablegen müssen“, sagte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Walter Klemme. „Es geht darum, eine zweite Ansteckungswelle zu verhindern.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.