weather-image
×

Senioren-Union verlangt einen EU-Impfpass

Die Senioren-Union der CDU in Hameln-Pyrmont dringt auf die umgehende Einführung eines europaweit geltenden Impfnachweises. "Wir begrüßen ausdrücklich die Bemühungen in Brüssel um ein fälschungssicheres digitales Zertifikat. Allerdings darf es dabei nicht allein um ein Format gehen, das unter anderem die Reisefreiheit sichert. Zeitnah und vorbildlich handeln verschiedene Kommunen, die unmittelbar nach der vollständigen Impfung eine Bescheinigung in Scheckkartenformat aushändigen, damit auch Ältere ohne Smartphone und App nachweisen können, dass sie gegen Corona geimpft sind", sagt der Kreisvorsitzende der Senioren-Union, Walter Klemme. In diesem Zusammenhang unterstützt der Senioren-Vorsitzende die Forderung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nach strengeren Sanktionen beim Missbrauch von Impfpässen und Testnachweisen bis hin zu Haftstrafen.

veröffentlicht am 20.05.2021 um 16:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen