weather-image
15°

Schweizer Zöllner entdecken Heroin in Kinderbüchern

Zürich (dpa) - Schweizer Zöllner sind Drogenschmugglern auf die Spur gekommen, die Heroin in Kinderbüchern versteckt und per Paketpost verschickt haben. Die als «Bücher mit Bettgeschichten» deklarierte Sendung wurde im Transit am Flughafen Zürich beschlagnahmt, wie die eidgenössische Zollverwaltung mitteilte. Zwischen den Buchdeckeln sei insgesamt ein halbes Kilogramm des Rauschgifts gefunden worden. Aufgegeben wurde das Paket in Kenia für einen Empfänger in Kanada.

veröffentlicht am 22.08.2016 um 12:06 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt