weather-image
×

Schraps geht für SPD ins Rennen

Die SPD schickt für den hiesigen Wahlkreis 46 erneut Johannes Schraps als Kandidat für die Bundestagswahl in Rennen. 66 Delegierte aus Hameln-Pyrmont, Holzminden, Uslar und Bodenfelde stimmten bei der Wahlkreiskonferenz für den Bundestag für Schraps, nur eine wahlberechtigte Person stimmte gegen ihn, eine weitere enthielt sich. Weitere Mitbewerber gab es nicht. Wie bei der letzten Wahl hofft er auch im September ein Direktmandat erringen zu können. Schraps ist vor vier Jahren in die großen Fußstapfen getreten, die die ehemalige Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller hinterlassen hat. Die Wahlkreiskonferenz wurde mit rund 75 Leuten als Präsenzveranstaltung abgehalten. Diese Ausnahme hält das Gesetz während der Coronakrise für die Arbeit der politischen Gremien bereit. Neben einem strengen Hygienekonzept in der Buchhagener Gastronomie Mittendorf, mussten mussten die Delegierten vorab einen Schnelltest machen.

veröffentlicht am 20.03.2021 um 13:08 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen