weather-image
×

Schnittverbot für Büsche und Bäume

In der Zeit vom 1. März bis zum 30. September ist es verboten Hecken, Bäume und Gebüsche zu schneiden. Grund dafür ist der Arten- und Naturschutz. Denn in dieser Zeit benutzt eine Vielzahl von Arten die Gewächse als Nistplatz und Lebensraum. Form- und Pflegeschnitte sind erlaubt, sollten in der Hauptbrutzeit von Mitte März bis Mitte Juli aber vermieden werden. Bei Fragen zum Artenschutz hilft die Naturschutzbehörde unter naturschutz@hameln.de oder 05151/202-1471 weiter.

veröffentlicht am 19.05.2021 um 11:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen