weather-image
×

Rind aus misslicher Lage befreit

Ein Wanderer alarmierte die Polizei über ein hilfloses Rind auf einer Weide im Waldbereich südlich des Sollingortes Hellental. Offensichtlich hatte das Nutztier versucht, zur Abwechslung an frisches Blattgrün eines Baumes zu gelangen und ist hierbei mit dem Kopf in einer Astgabel stecken geblieben. Der eingesetzten Polizeistreife gelang es, das Rind aus seiner misslichen Lage zu befreien und den Baum vorübergehend abzusichern. Der ermittelte Tierhalter kümmerte sich um eine adäquate Beseitigung der Gefahrenstelle.

veröffentlicht am 06.08.2021 um 10:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen