weather-image
×

Pyrmonter durch Messerstiche verletzt

Ein 52 Jahre alter Mann ist am Samstagabend in Bad Pyrmont durch zwei Messerstiche in den Brustbereich schwer verletzt worden. Der Pyrmonter wurde zur ärztlichen Versorgung in das Bathildiskrankenhaus gefahren. Nach Auskunft behandelnderÄrzte sind die zwei Stiche potentiell lebensbedrohlich, jedoch bestehe keine akute Lebensgefahr, teilte ein Beamter mit. Nach Polizeiangaben waren der Pyrmonter und ein 55–Jähriger in Streit geraten, der in der Wohnung des Opfers eskalierte. Dort sei der Beschuldigte wurde festgenommen worden. Die beiden Männer sollen zur Tatzeit alkoholisiert gewesen sein.

veröffentlicht am 27.10.2019 um 09:07 Uhr
aktualisiert am 27.10.2019 um 13:59 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen