weather-image
×

Protestzug: Notarzt im Einsatz

In Hameln, Bad Pyrmont, Coppenbrügge, Bad Münder und Holzminden kam es am Montagabend erneut zu Protest-Spaziergängen mit "Corona-Bezug". In der Hamelner Innenstadt trafen sich gegen 17 Uhr rund 400 Menschen, um auf einer willkürlich gewählten Route gemeinsam als Protestzug zum Rathaus zu gehen. Auch ein Rettungswagen sowie ein Notarzt-Team waren hier im Einsatz. Am Kastanienwall kam es bei einem Teilnehmer zu einem Krankheitsfall, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Beamte hätten Erste Hilfe geleistet, ein Notarzt führte dann Reanimationsmaßnahmen durch. Was der Auslöser für den Notfall war, konnte die Polizei nicht sagen. Dies müssten die Mediziner klären. Auch dieser Protestzug war nicht angemeldet worden. Alle Versammlungen im Einsatzgebiet der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden wurden von der Polizei begleitet. Beschränkungen wie das Einhalten von Abständen wurden dabei laut Polizei eingehalten.

veröffentlicht am 27.12.2021 um 20:58 Uhr

27. Dezember 2021 20:58 Uhr

In Hameln, Bad Pyrmont, Coppenbrügge, Bad Münder und Holzminden kam es am Montagabend erneut zu Protest-Spaziergängen mit "Corona-Bezug". In der Hamelner Innenstadt trafen sich gegen 17 Uhr rund 400 Menschen, um auf einer willkürlich gewählten Route gemeinsam als Protestzug zum Rathaus zu gehen. Auch ein Rettungswagen sowie ein Notarzt-Team waren hier im Einsatz. Am Kastanienwall kam es bei einem Teilnehmer zu einem Krankheitsfall, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Beamte hätten Erste Hilfe geleistet, ein Notarzt führte dann Reanimationsmaßnahmen durch. Was der Auslöser für den Notfall war, konnte die Polizei nicht sagen. Dies müssten die Mediziner klären. Auch dieser Protestzug war nicht angemeldet worden. Alle Versammlungen im Einsatzgebiet der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden wurden von der Polizei begleitet. Beschränkungen wie das Einhalten von Abständen wurden dabei laut Polizei eingehalten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.