weather-image
×

Polizei nimmt drei Drogenhändler fest

Beamte des Polizeikommissariats Holzminden haben drei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, unerlaubt Betäubungsmittel angebaut zu haben. Ein Zeuge hatte im Holzmindener Ortsteil Brevörde mehrere Männer beobachtet, die einen verdeckt abgestellten Transporter beluden. Dem 47-Jährigen kam die Situation seltsam vor und er alarmierte die Polizei. Der Transporter wurde im Bereich Polle von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Auf der Ladefläche des Transporters entdeckten die Beamten Indoor-Anlagen-Equipment zum Anbau von Betäubungsmitteln. Der Transporter samt Inhalt wurde sichergestellt. Fahrer und Beifahrer wurden vorläufig festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung in Brevörde wurden weitere umfangreiche und professionelle Cannabis-Indoor-Plantagen mit bereits abgeernteten Pflanzen entdeckt. Zum Einsatz kamen auch zwei Rauschgiftspürhunde, die mehrere Kilogramm zum Verkauf verpacktes Marihuana fanden. Im Haus wurde ein 23-Jähriger angetroffen, gegen den inzwischen Haftbefehl erlassen wurde. Die beiden anderen 33 und 41 Jahre alten Männer befinden sich wieder auf freiem Fuß. Im Rahmen der Nachsuche wurden noch erhebliche Mengen Cannabis-Pflanzenreste sichergestellt, die von den Tätern in unwegsamen Gelände außerhalb des Ortes entsorgt worden waren. Wegen der Unwegsamkeit wurden Kräfte der TEE (Technische Einheit der Polizei) eingesetzt, die sich abseilen mussten.

veröffentlicht am 20.07.2021 um 12:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen