weather-image
×

Pferd vorsätzlich in Blomberg-Großenmarpe verletzt

Erst spät erhielten die Ermittlungsbehörden Kenntnis von einem Fall, bei dem ein Pferd offenbar vorsätzlich verletzt wurde. Am 15. Juni (Dienstag), stand das Pferd zwischen 9 und 21.30 Uhr gemeinsam mit einem Artgenossen auf einer Koppel im Blomberger Ortsteil Großenmarke. Ein bislang Unbekannter verletzte das Tier mit einem scharfen Gegenstand an einem der Hinterläufe. Die Verletzungen sind glücklicherweise "nur" oberflächlicher Natur. Die Koppel grenzt auch an bewohnte Grundstücke eines Wohngebietes. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugen.

veröffentlicht am 22.06.2021 um 15:11 Uhr
aktualisiert am 22.06.2021 um 15:50 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen