weather-image
×

Paukenschlag in Hessisch Oldendorf: CDU und FDP trennen sich von DU

Politischer Paukenschlag nach wenigen Wochen: CDU und FDP trennen sich im Hessisch Oldendorfer Stadtrat von den Unabhängigen (DU). Am Montag hat der Sprecher der Gruppe CDU/FDP/DU, Karlheinz Gottschalk, Bürgermeister Tarik Oenelcin darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich die Gruppe aufgelöst hat. Als Grund für die Auflösung nannte Gottschalk, dass eine „harmonische, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Unabhängigen nicht zustande gekommen ist“. Über die konkreten Umstände, die zu der Trennung geführt haben, will sich Gottschalk nicht äußern.

veröffentlicht am 06.12.2021 um 17:36 Uhr

06. Dezember 2021 17:36 Uhr

Politischer Paukenschlag nach wenigen Wochen: CDU und FDP trennen sich im Hessisch Oldendorfer Stadtrat von den Unabhängigen (DU). Am Montag hat der Sprecher der Gruppe CDU/FDP/DU, Karlheinz Gottschalk, Bürgermeister Tarik Oenelcin darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich die Gruppe aufgelöst hat. Als Grund für die Auflösung nannte Gottschalk, dass eine „harmonische, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Unabhängigen nicht zustande gekommen ist“. Über die konkreten Umstände, die zu der Trennung geführt haben, will sich Gottschalk nicht äußern.

Anzeige

Politischer Paukenschlag nach wenigen Wochen: CDU und FDP trennen sich im Hessisch Oldendorfer Stadtrat von den Unabhängigen (DU). Am Montag hat der Sprecher der Gruppe CDU/FDP/DU, Karlheinz Gottschalk, Bürgermeister Tarik Oenelcin darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich die Gruppe aufgelöst hat. Als Grund für die Auflösung nannte Gottschalk, dass eine „harmonische, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Unabhängigen nicht zustande gekommen ist“. Über die konkreten Umstände, die zu der Trennung geführt haben, will sich Gottschalk nicht äußern.

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.