weather-image
×

Notorischer Schwarzfahrer beschäftigt Polizei

Wieder einmal musste Bundespolizisten einen amtsbekannten Mann (49) aus einem Metronom-Zug holen, weil er ohne Fahrschein unterwegs war. Allein bei der Bundespolizei wurden gegen den Mann seit Januar 2020 insgesamt 78 Ermittlungsverfahren wegen Erschleichens von Leistungen eingeleitet; nur die Spitze vom Eisberg. Unterschiedliche Sexualdelikte, Eigentumsdelikte, Körperverletzungen, Hausfriedensbrüche, Beleidigungen und Nötigungen sind wiederholte Delikte seiner kriminellen Laufbahn. Im Februar saß er fünf Tage wegen Schwarzfahrens im Gefängnis - offensichtlich ohne nachhaltigen Eindruck. Danach kassierte der 49-Jährige weitere 27 Anzeigen wegen Erschleichens von Leistungen.

veröffentlicht am 16.07.2021 um 11:34 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen