weather-image
×

Neuordnung der Wahlbezirke in der Stadt Hessisch Oldendorf

Seit vielen Jahren ist das Wahlgebiet der Stadt Hessisch Oldendorf in 34 Wahlbezirke (WBZ) aufgeteilt. In den größeren Stadtteilen wie in Hessisch Oldendorf, Fischbeck oder Hemeringen sind mehrere WBZ vorhanden. Alle anderen Stadtteile haben jeweils einen WBZ gebildet, wobei Wahrendahl als nicht eigenständiger Stadtteil ebenfalls aus einem WBZ besteht. Nach den wahlrechtlichen Bestimmungen soll die Größe eines WBZ so gewählt werden, dass ein WBZ nicht mehr als 2500 Wahlberechtigte hat. Der Gesetzgeber sagt aber auch, dass die WBZ nicht so klein sein dürfen, dass möglicherweise das Wahlgeheimnis verletzt werden könnte. Das wäre dann der Fall, wenn bei einer Wahl weniger als 50 Wahlberechtigte zur Urnenwahl in das Wahllokal gehen würden. Aus diesem Grund wurden die ehemaligen kleineren Wahlbezirke aufgelöst und folgenden Wahlbezirken zugeordnet: Kleinenwieden zu Großenwieden, Wahrendahl zu Hemeringen, Wickbolsen zu Zersen und Friedrichsburg zu Heßlingen. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt.

veröffentlicht am 31.08.2021 um 13:54 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen