weather-image
×

Neue Verkehrsführung - Autofahrerin bei Kollision verletzt

Eine 56-jährige Autofahrerin aus Salzhemmendorf ist bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Freitag um 18.15 Uhr auf der Bundesstraße 1 zwischen Coppenbrügge und Marienau, wie die Polizei erst am Montag berichtete. Die 56-Jährige befuhr mit einem Nissan den Verlauf der neuen Ortsumgehung und wollte dabei von der Verbindungsstraße aus Richtung Salzburg nach links auf die B 1 in Richtung Marienau abbiegen. Durch die neue Verkehrsführung (abknickende Vorfahrt) war sie dort vorfahrtberechtigt. Ein 40-jähriger Mann aus Stadthagen befuhr zeitgleich mit einem Škoda die B 1 von Marienau in Richtung Coppenbrügge. Er erkannte die neue Verkehrsführung nicht und stieß beim Geradeausfahren mit dem von rechts einbiegenden Pkw Nissan zusammen. Die Nissan-Fahrerin wurde leicht verletzt und wollte selbständig ein Krankenhaus aufsuchen.

veröffentlicht am 02.08.2021 um 11:14 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen