weather-image
×

Nach zwei tödlichen Unfällen: Ampel für gefährliche Kreuzung?

Nachdem es bei Helpensen bereits zu zwei tödlichen Verkehrsunfällen gekommen ist, werden die Stimmen lauter, die für den Bereich, in dem die Hoper Straße (K 29) auf die Haverbecker/Helpenser Landstraße (L 433) trifft, eine Ampel fordern. Zwei Jungs im Alter von 15 Jahren waren in den Jahren 2005 und 2015 bei dem Versuch, die Landesstraße mit ihren Fahrrädern zu überqueren, ums Leben gekommen. Jetzt ist das Thema auch bei den Behörden angekommen.

veröffentlicht am 23.01.2021 um 18:24 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen