weather-image
×

Museum im Schloss Bad Pyrmont bietet „Analoges“

Durch die Pandemie wurde vieles in die digitale Welt übertragen – das Museum im Schloss Bad Pyrmont geht nun in der Museumssommernacht am Samstag, 19. Juni, den umgekehrten Weg. Seit einigen Jahren gibt es unter dem Hashtag #askacurator auf Twitter und anderen sozialen Medien die beliebte Möglichkeit, Kuratoren von Museen all das zu fragen, was einem schon immer unter den Nägeln brannte. Während der Sommernacht können nun alle Fragen vor Ort, sozusagen „analog“, gestellt werden: Museumsleiterin Melanie Mehring steht den ganzen Abend für Fragen zur Verfügung. Wer schon immer mal wissen wollten, wie hinter den Kulissen des Museums gearbeitet wird, was das Besondere an Francisco de Goya ist oder was Schlossgespenst Friedrich tagsüber macht – der sollte zwischen 18 und 22 Uhr auf die Schlossinsel in Bad Pyrmont kommen. Bei gutem Wetter wird auf der Schlossterrasse gegrillt. Der Eintritt ist frei.

veröffentlicht am 17.06.2021 um 13:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen