weather-image
×

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Grohnde

Im Kernkraftwerk Grohnde ließ sich eine von insgesamt vier Zwischenkühlpumpen nicht einschalten. Bei der Fehlersuche wurde festgestellt, dass der zugehörige Leistungsschalter defekt war. Zwischenkühlpumpen sind Bestandteil des Nachwärmeabfuhrsystems, zwei von vier Pumpen reichen dabei für die sichere Störfallbeherrschung aus. Insofern hatte das Ereignis keine Auswirkungen auf den Betrieb der Anlage und war ohne sicherheitstechnische Bedeutung.

veröffentlicht am 04.10.2021 um 15:29 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen