weather-image
×

Mehrere Straßensperrungen im Landkreis Holzminden

Im Landkreis Holzminden hat das Sturmtief Sabine zu Schäden geführt und dafür gesorgt, dass verschiedene Straßen gesperrt werden mussten. In der Nacht zu Montag waren die Kreisstraße 71 zwischen Stadtoldendorf und Negenborn, die Kreisstraße 56 zwischen Schorborn und Arholzen, die Kreisstraße 87 von der Sieverhagener Mühle bis zur Landesstraße 428 Richtung Lichtenhagen wegen der Sperrung der Landestraße 586 von Hehlen nach Ottenstein gesperrt. Die K71 und die K56 werden laut Mitteilung des Landkreises Holzminden im Verlauf des Vormittags wieder geöffnet. Die K87 wird ist erst dann wieder für den Verkehr freigegeben, wenn auch die Landestraße von der Landesbehörde aufgemacht wird. Auf der Kreisstraße 17 zwischen Linse und Buchhagen sowie auf der Kreisstraße 39 zwischen Vahlbruch und Glesse mussten von der Straßenmeisterei Bäume entfernt werden. Montag früh wurden noch Bäume auf den Fahrbahnen der Kreisstraßen 35, 62, 40 gemeldet, die Straßenmeisterei wird diese so schnell wie möglich entfernen. Die für heute beginnenden Fällarbeiten an der Kreisstraße 35 dagegen sind wegen des Sturms verschoben worden. Eine Sperrung der Straße erfolgt dementsprechend auch nicht. Der genaue neue Zeitpunkt für den Beginn der Arbeiten wird rechtzeitig bekanntgegeben.

veröffentlicht am 10.02.2020 um 10:47 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen