weather-image
×

MdB Lösekrug-Möller zu Suedlink und Erdverkabelung

Die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller hat mitgeteilt, dass der seitens der Bundesregierung vorgelegte Referentenentwurf zur Änderung der Bestimmungen des Energieleitungsbaus eine Ausweitung der Möglichkeit der Erdverkabelung um das Kriterium des Naturschutzes vorsieht. Das gemeinsame Gespräch vom Oktober 2014 mit dem Regionsdezernenten Axel Priebs und dem Hamelner Landrat Tjark Bartels im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin trage nun Früchte, so die Abgeordnete.

veröffentlicht am 08.01.2015 um 10:37 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:21 Uhr

08. Januar 2015 10:37 Uhr

Die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller hat mitgeteilt, dass der seitens der Bundesregierung vorgelegte Referentenentwurf zur Änderung der Bestimmungen des Energieleitungsbaus eine Ausweitung der Möglichkeit der Erdverkabelung um das Kriterium des Naturschutzes vorsieht. Das gemeinsame Gespräch vom Oktober 2014 mit dem Regionsdezernenten Axel Priebs und dem Hamelner Landrat Tjark Bartels im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin trage nun Früchte, so die Abgeordnete.

Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.