weather-image
11°

«Matthew» erreicht Südostküste der USA

veröffentlicht am 07.10.2016 um 22:21 Uhr

Miami (dpa) - Der Hurrikan «Matthew» hat die Südostküste der USA erreicht. Auf Land traf der Wirbelsturm bislang nicht, die Auswirkungen waren dennoch zu spüren. Es kam zu Überschwemmungen. Bäume stürzten um. Rund 800 000 Haushalte in Florida waren zeitweise ohne Strom. So schlimm wie befürchtet kam es bislang nicht. Das Hurrikan-Zentrum in Miami warnte aber davor, die Situation zu unterschätzen. Zuvor hatte der Wirbelsturm in Haiti schwere Schäden hinterlassen. Es werden Hunderte Todesopfer befürchtet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt