weather-image
×

Lügde greift durch - und sperrt den Köterberg

Die Stadt Lügde greift durch und wird die Zufahrt zur höchsten lippischen Erhebung – dem Köterberg – ab Freitag, 3. April, schließen. Laut Corona-Schutzverordnung in Verbindung mit dem Infektionsschutzgesetz kann das Ordnungsamt generelle Betretungsverbote für bestimmte öffentliche Orte aussprechen. „Das vergangene Wochenende hatte bereits gezeigt“, so der Leiter des Fachbereichs Ordnung Manfred Engel, „dass in erheblichem Umfang Fahrzeuge den Köterberg angefahren haben und davon nicht wenige Besucher Abstandsvorschriften missachteten.“ In den nächsten Tagen sei mit einer Wetterbesserung und ersten frühsommerlichen Temperaturen zu rechnen, sodass viele, insbesondere Motorradfahrer, den Köterberg als Ziel anfahren würden. Dies widerspreche der vom Land NRW erlassenen Verordnung zum Schutz gegen das Coronavirus, nach der Menschenansammlungen von mehr als zwei Personen grundsätzlich verboten sind.

veröffentlicht am 01.04.2020 um 17:23 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen