weather-image
×

Lippes Landrat legt Haushalt 2021 vor - Kreisumlage sinkt

Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann und Kämmerer Rainer Grabbe haben im Kreisausschuss den Haushalt für das Jahr 2021 vorgelegt. Das Finanzvolumen des Haushalts wächst um etwa 30 Millionen Euro auf rund 541 Millionen Euro. Der Entwurf für den Haushalt sieht eine erheblich sinkenden Kreisumlage für die lippischen Städte und Gemeinden vor, sodass diese laut Lehmann entlastet werden und verlässlich planen können. Im Jahr 2020 sind die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden durch Gewinneinbußen, Umsatzrückgänge, Kurzarbeit und steuerliche Erleichterungen teils erheblich gesunken und werden noch mit Bundes- und Landesmitteln ausgeglichen. Für die Zukunft ist dies ungewiss, hier rechnen Landrat und Kämmerer mit erheblichen Einbußen bei den Kommunen. Für die Kreisumlage wird daher vorgeschlagen, diese auf rund 195 Millionen Euro festzulegen.

veröffentlicht am 26.01.2021 um 10:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen