weather-image
×

Letzte Revision im Atomkraftwerk Grohnde beginnt

Das Atomkraftwerk Grohnde wird am Samstag, 20. März, zur letzten Kraftwerksrevision vor Ende seines Leistungsbetriebs abgeschaltet. Im Rahmen der Revision werden nach Angaben der PreussenElektra GmbH neue Brennelemente eingesetzt und der Sicherheitsbehälter einer letzten Dichtheitsprüfung unterzogen. Für das im Kraftwerk tätige Personal bestehe ein umfangreiches Schutzkonzept gegen Covid-19, das durch regelmäßige Tests ergänzt werde. Anlagenleiter Michael Bongartz blickt mit gemischten Gefühlen auf die letzte Kraftwerksrevision: „Das ist für uns in jeder Hinsicht etwas Besonderes: Zum einen, weil eine Revision technisch und organisatorisch immer besonders herausfordernd ist. Zum anderen, weil wir dieses Mal die Revision mit der Gewissheit durchführen, dass es die letzte sein wird. Da kann man schon etwas wehmütig werden.“

veröffentlicht am 18.03.2021 um 16:43 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen