weather-image
×

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Weserbergland

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Weserbergland leicht angestiegen: Insgesamt waren 11 759 Personen im August in den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,0 Prozent (Vorjahreswert 6,8 Prozent). "Nachdem die Arbeitslosigkeit in unserem Agenturbezirk seit Februar kontinuierlich gesunken ist, verzeichnen wir im August einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit“, sagt Gerhard Durchstecher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln. Der Anstieg sei hauptsächlich auf Arbeitslosmeldungen von Jugendlichen zurückzuführen, die sich zwischen Ende des Schulbesuchs und Ausbildungsbeginn vorübergehend arbeitslos melden. Da die Sommerferien in Niedersachsen spät begonnen hätten, mache sich dieser saisonal übliche Effekt dieses Jahr verstärkt im August bemerkbar.

veröffentlicht am 31.08.2021 um 10:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen