weather-image
×

Kreis Lippe hält an Gesundheitszentrum Lügde fest

Der Kreis Lippe hält daran fest, in Lügde ein Regionales Gesundheitszentrum (RGZ) einzurichten. Auf der Basis eines Kreistagsbeschlusses will der Kreis das RGZ in der Osterräderstadt entwickeln, um die ärztliche Versorgung in Lügde auch in Zukunft sicherzustellen. Gebündelt unter einem Dach, sollen Beratungs- und Dienstleistungen rund um das Thema Gesundheit, beispielsweise eine Pflegeberatung sowie ärztliche Angebote angesiedelt sein. Die Emmer Esplanaden waren als möglicher Standort für das RGZ anvisiert, doch konnten bisher laut Kreisverwaltung keine Mediziner dazu motiviert werden, mit ihren bestehenden Praxen dort einzuziehen oder ihre Arztsitze in ein zu gründendes MVZ zu geben. Landrat Dr. Axel Lehmann bedauert dies, bleibt aber optimistisch, was die weiteren Planungen und Gespräche zu einem alternativen Standort angeht.

veröffentlicht am 19.08.2021 um 14:09 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen