weather-image
×

Kreis Lippe entlastet Familien weiterhin von Kitabeiträgen

Um auch im Februar Familien schnell und direkt finanziell zu entlasten, wird der Kreis Lippe die Kita-Gebühren für diesen Monat ebenfalls aussetzen. Da hierzu vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW für diesen Zeitraum bisher keine Empfehlung erfolgte, hat Landrat Dr. Lehmann in Lippe auf Kreisebene eine Dringlichkeitsentscheidung herbeigeführt. "Auch im Februar waren Familien erneut aufgefordert, ihre Kinder wenn möglich zu Hause zu betreuen. Es kann nicht sein, dass trotz dieses fortdauernden Kraftaktes die Beiträge im Februar dennoch gezahlt werden sollen. Deshalb freut es mich, dass unser Dringlichkeitsantrag von einer breiten Unterstützung der Kreistagsparteien getragen wird. Ich hoffe, dass sich das Land NRW unserer Haltung anschließt", sagt Landrat Lehmann. Das Lastschriftverfahren für die Erhebung der Elternbeiträge für die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege für den Monat März 2021 steht jetzt bevor. Bereits gezahlte Beiträge im Monat Februar werden verrechnet.

veröffentlicht am 02.03.2021 um 11:17 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen