weather-image
×

Kliniken füllen sich weiter mit Covid-19-Kranken

Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz in Niedersachsen stieg laut Daten vom Montagmorgen auf 5,6 - für Sonntag war noch ein Wert von 5,3 angegeben worden. Die zentrale Maßzahl zur Einschätzung der Corona-Lage drückt aus, wie viele Patientinnen und Patienten mit einer nachgewiesenen Infektion (auf 100 000 Einwohner gerechnet) während der vergangenen sieben Tage neu ins Krankenhaus kamen. Auf den niedersächsischen Intensivstationen waren mit Stand Montagfrüh 7,7 Prozent der zur Verfügung stehenden Betten mit Covid-19-Kranken belegt. Dies ist noch deutlich weniger als in manchen anderen Regionen, aber ebenfalls eine weitere Steigerung zum Vortag (7,4 Prozent). Auch das Gesamt-Infektionsgeschehen bleibt angespannt: Die allgemeine Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen lag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) zuletzt bei 174,3. Am Wochenende war die Zahl der registrierten Neuinfektionen pro 100 000 Menschen binnen sieben Tagen noch leicht auf 159,6 gesunken.

veröffentlicht am 22.11.2021 um 11:44 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen