weather-image
×

„Kinder von Lügde“ für unangemeldete Besuche vom Jugendamt

Zur Stärkung des Kinderschutzes hat sich die Initiative „Kinder von Lügde“ für unangemeldete Besuche von Jugendamtsmitarbeitern ausgesprochen. „Wir haben ein Pflegekind und fänden es schön, wenn das Jugendamt einfach mal so vorbeischaut“, sagte Sprecherin Ina Tolksdorf am Donnerstag im Sozialausschuss des niedersächsischen Landtages. Die Initiative hatte sich als Reaktion auf den massenhaften Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde gegründet.

veröffentlicht am 29.08.2019 um 14:32 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen